| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • You already know Dokkio is an AI-powered assistant to organize & manage your digital files & messages. Very soon, Dokkio will support Outlook as well as One Drive. Check it out today!

View
 

Digitale Lehre – Allgemeines

Page history last edited by Christoph Wenzel 4 years ago
Ressource  Beschreibung  Quelle  Anmerkungen  Stand 
110 YouTube-Kanäle für die Schule "Im Rahmen meiner Dissertation habe ich alle YouTube-Kanäle mit schulischen (fachlichen!) Inhalten gesammelt, die mir vor die Nase kamen. Hier habe ich einmal alle aufgelistet, die Erklär- oder Lernvideos für die Schule produzieren (wobei einige auch noch Videos mit anderen Inhalten bereitstellen).

Achtung: Diese Liste stellt eine reine Sammlung dar! Didaktische und inhaltliche Qualität der einzelnen Videos müssen selbst geprüft werden. Die Kanäle sind alphabetisch sortiert." 

Justine Schöne (Doktorandin & wissenschaftliche Mitarbeiterin @Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Germanistische Sprachwissenschaft)   Mai 2019
Best-Practice-Portal "PatternPool"

Das Best-Practice-Portal PatternPool bietet eine Sammlung an erprobten Lehr-Lernszenarien anderer Lehrender. Über die Suchfunktion – die nach Bedarf gefiltert werden kann – lassen sich passende Patterns für verschiedene Lehrkontexte finden. Jedes Muster ist systematisch strukturiert und hat Review-Verfahren durchlaufen.

Zudem besteht die Möglichkeit, als AutorIn eigene, prinzipiell übertragbare Lehr-Lernszenarien mit Hilfe eines Leitfadens zu erfassen. Jede Publikation wird mit einer DOI versehen und lässt sich entsprechend zitieren und verlinken.

Universität Hamburg, Hochschule Emden Leer, BMBF   Mai 2020
[D-3] Deutsch Didaktik Digital "Das Projekt [D-3] zielt darauf ab, die Lehre der Deutschdidaktik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg qualitativ zu verbessern. Im Rahmen aktueller und künftiger Anforderungen in Hinblick auf eine ‚Bildung 4.0‘ wollen wir die Hochschullehre beim systematischen Einsatz digitaler Medien und Methoden aktiv unterstützen." Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg   Juni 2019
digiLL Der Universitäsverbund für digitales Lehren und Lernen (digiLL) bietet eine Plattform, auf der frei zugängliche Lernmodule zum Thema allgemeine sowie fachspezifische Medienkompetenz zur Verfügung stehen. Das Angebot richtet sich vor allem an Lehramtsstudierende, Lehrende im Vorbereitungsdienst sowie an ausgebildete Lehrer/-innen und Dozierende in lehrerbildenden Instituten. Universitätsverbund für digitales Lehren und Lernen in der Lehrer/-innenbildung   Januar 2020
Digital Humanities Course Registry "The DH Course Registry is a joint effort of two European research infrastructures (ERICs), CLARIN ERIC and DARIAH-EU. In the future, it will be further developed and maintained as a collaboration of the two ERICs. The Course Registry started as a selection of DH courses offered by European academic organizations. An extension of the registry content beyond Europe is currently underway. Students, lecturers and researchers can search the database based on disciplines, topographical information (location), ECTS credits or the academic degrees awarded. In addition, courses can be searched for using TaDiRAH, a Taxonomy of Digital Research Activities in the Humanities (including labels for techniques and objects) and sub-disciplines from the Social Sciences and the Humanities." "Created on behalf of a consortium of partners in DARIAH-RE VCC2 “Research and Education”:
European Research Infrastructure for Language Resources and Technology CLARIN ERIC,
Austrian Academy of Sciences ÖAW
Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences (KNAW):
eHumanities Group, Data Archiving and Networked Services (DANS),
Erasmus University Rotterdam,
University of Cologne,
Pôle Informatique de Recherche et d'Enseignement en Histoire (PIREH / University Paris 1),
Georg-August-Universität Göttingen,
University of Graz."
  Mai 2019
E-Learning-Angebot des RUB Methodenzentrums "Unser E-Learning-Angebot bietet interaktive Einführungen in die wichtigsten Konzepte und Verfahren empirischer Forschung, mit einem Schwerpunkt auf Methoden der empirischen Sozialforschung." RUB Methodenzentrum   April 2020
Folien zur Online-Fortbildung "Studierende online aktivieren" Folien zur Online-Fortbildung "Studierende online aktivieren" von PD Dr. Malte Persike (ExAcT) ExAcT   Mai 2020
Interaktive mediendidaktische Planungsmatrix der Hochschule Koblenz

"Die „interaktive Planungsmatrix“ erleichtert es Ihnen, eine klassifizierte Auswahl an Multimedia und eLearning-Tools für Ihre individuellen Blended Learning-, eLearning- und klassischen Lehr-Lernangebote in fünf gestaffelten Schritten zu erhalten. Zu allen Medienformen, ihrer Entwicklung und Integration stehen Ihnen vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote des Referates eLearning zur Verfügung (Siehe FAQ-Bereich).

Referat E-Learning der Hochschule Koblenz
  Mai 2020
Kompass Digitale Lehre Orientierungshilfe und Ideengeber zum Einsatz digitaler Elemente in der Lehre Hochschule Bonn-Rhein-Sieg   August 2019
PARTHENOS Training  "This site provides training modules and resources in digital humanities and research infrastructures from PARTHENOS and associated projects. This site can be used by both learners and trainers alike."  PARTHENOS Project  "PARTHENOS is a Horizon 2020 project funded by the European Commission under Grant Agreement n. 654119."  Mai 2019 
Playlist "Coffeelectures" des YouTube-Kanals "University Library" Aufzeichnungen der Coffee-Lectures bzw. zugehörige Videos zum Thema E-Learning Justus-Liebig-Universität Gießen   Juli 2019
Podcastfolge "1.1 In Oberhemd und Jogginghose – Lehre aus dem Home Office"

Survivalguide für die Lehre im Sommersemester 2020: "digitalen Dos und Dont´s sich für verschiedene Lehrveranstaltungsformate empfehlen, dann ist diese Podcastfolge genau richtig für euch!"

Lehre an:gesagt – der Podcast zur Hochschuldidaktik der FU Berlin   Mai 2020
Portal "Digitale Lehre Germanistik"

GermanistInnen aus Deutschland, England, Belgien und den Niederlanden haben sich hierfür zusammengetan, um Anregungen und Hilfestellungen für die digitale Hochschullehre in der Germanistik – momentan insbesondere in Hinblick auf die Corona-Krise und die damit einhergehende eilige Umstellung auf Online-Lehre – zu bieten.

Es stehen Informationen zum möglichst unkomplizierten Einstieg in die digitale Lehre, ein Überblick über Tools für den Einsatz in der Hochschullehre, ein Wiki mit Hinweisen auf digitale Ressourcen und Lehrmaterialien sowie ein öffentlich einsehbares Forum zum Austausch in Sachen digitale Lehre zur Verfügung.

 

  Mai 2020
Ranke.2 "Ranke.2 is a teaching platform that offers lessons on how to critically assess and work with digital historical sources" Université du Luxembourg   Juni 2019
Wegweiser Digitale Lehre – E-Learning an Hochschulen

beinhaltet u.a. die folgenden Beiträge:

- "Gute Lehre effizient gestalten mit digitaler Unterstützung"

- "Studierende zum Lernen motivieren"

- "Möglichkeit der Einbindung von OER in der Lehre"

- "Studierende zum inhaltlichen Nachfragen motivieren"

- "Aufwand für die Klausurkorrektur verringern"

- "Effiziente Kommunikation mit der Online-Sprechstunde"

- "Terminvergaben effizient organisieren"

- "Studierende bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen"

Technische Universität Darmstadt   Mai 2019
Wiki "Lehre praktisch" der FernUniversität in Hagen "Sie sind neu an der FernUniversität?
  • Sie suchen Informationen zur netzgestützten Lehre?
  • Sie wollen Ihr Lehr-/Lernszenario konzipieren oder umbauen?
  • Sie benötigen Informationen zur Durchführung?
  • Sie suchen nach einem bestimmten IT-Werkzeug?
  • Sie wollen sich über Rahmenbedingungen in der FernUniversität bzw. in der Fakultät informieren?
  • Sie wollen etwas über die theoretische Basis der Fernlehre wissen?

In diesem Wiki haben wir einen umfangreichen Katalog zu allen relevanten Themen zusammengestellt."

FernUniversität in Hagen   Mai 2019
YouTube-Kanal "Netzwerk digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt" "Das durch das Verbundprojekt 'Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre in Sachsen-Anhalt (HET LSA)' entstandene Netzwerk digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt beschäftigt sich mit dem Transfer inhaltlicher und technischer Lösungen zwischen den Hochschulen im Land Sachsen-Anhalt. Aufbauend auf den in der ersten Förderphase gewonnenen Ergebnissen werden konkrete Projekte mit E-Learning Akteuren durchgeführt (z. B. Kompetenzzirkel elektronisch Testen, Üben und Prüfen). Dabei entstehen Produkte, die auf den Bedarf von Lehrenden in verschiedenen Bereichen des E-Learning reagieren (Handreichungen, Schulungsangebote, Materialienpool). Aktivitäten der Hochschulen werden gebündelt und die pilotierten und eingeführten Systeme (ARSnova, CampusConnect) etabliert." Netzwerk digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt   Juli 2019

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.